]]> Zukunft

Artikel

Termin Datum: 31.12.2018 Termin exportieren
Zukunft
Werner Vogelauer

Zukunft

Willt Du Deine Zukunft kennen, dann betrachte die Gegenwart, denn sie ist die Ursache Deiner Zukunft (Buddha)

Wir sind alle eingebettet in den Strom der Zeit. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gehen nahtlos ineinander über. Die Vergangenheit ist "lange" und prägt uns genauso wie die Gegenwart, auch wenn diese nur "ein Augenblick" ist. Alles was wir getan haben und was wir jetzt tun, prägt uns für die Zukunft - bewusst und unterbewusst.

 

Wenn ich nun an das Morgen denke, was ist dafür wichtig?

* Was war mir in der Vergangenheit wichtig und was ist es auch für die Zukunft?

* Was ist mir "heute" wichtig und was bedeutet das für meine Zukunft?

* Was hat mich in der Vergangenheit beschäftigt, geprägt und was möchte ich hinter mir lassen?

* Was ist derzeit in meinem Verhalten, in meiner Tätigkeit vorhanden und was möchte ich für die Zukunft ändern?

 

Was nehme ich mir vor, um obige Fragenbeantwortungen 2019 zu realisieren?

* Was sind meine drei Kern-Ziele für 2019? Was will ich bis Ende des Jahres erreicht haben?

* Welche Maßnahmen sollen bis Juni durchgeführt sein? Als erste große Etappe des Jahresziels!

* Was sind die ersten Schritte im Jänner, die ich vornehme (und auch tue!)?

 

Heute schon denken: Wenn ich mir Ende März (1. Quartal) jetzt vorstelle, was habe ich gemacht? Was ist gelungen? Was nicht? Gründe fürs Mißlingen?

Diese Fragen am besten schriftlich notieren (jetzt) und...

.... am 31. 3. wieder hervorholen und überprüfen (am besten Zeitplaneintragung, realistischer Check.. und energetisches Wieder aufgreifen bzw. entsprechende notwendige Fein-Korrekturen vornehmen 

 

vorheriger Artikel ADVENTKALENDER - Alternativen
Drucken
309 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x