]]> Positives Denken

Artikel

Termin Datum: 28.06.2018 Termin exportieren
Positives Denken
Werner Vogelauer

Positives Denken

Ein Sonnenstrahl reicht aus um viel Dunkles zu erhellen (Franz von Assisi)

Wir haben in unserem Denken und Sprachgebrauch sehr oft negative Begriffe oder verwenden doppelt verneinende Begriffe, um ev. Positives auszudrücken. Da ist "etwas schlecht", "das ist falsch" oder auch "so geht das nicht", aber auch etwas ist "nicht schlecht" oder "nicht problematisch"("ich habe keine Probleme") als Beispiele für derartige Aussagen und oft auch Haltungen.

Warum vermeiden wir so oft etwas Gutes zu sagen? Was hindert uns Positives auszudrücken statt der alltäglichen Doppel-Verneinung?

Einerseits liegt dies an unserem Lernen aus dem Alltag heraus - in der Ursprungsfamilie, in der Schule, im Berufsleben - wo immer wieder das Negative hervorgehoben wird, um es zu verbessern. Das muß noch besser werden, es ist nicht gut genug. Dahinter stecken auch Muster des inneren Drucks, den wir als Kinder schon gelernt haben. "Man muß immer perfekt sein" oder "sich immer anstrengen" oder auch "sich beeilen", damit wir den Außenwelten, den Obrigen, den Elternanspruch usw. gerecht werden.

Das positive Denken ist ein wesentlicher zukunftsorientierter und energetischer Beitrag, den wir selbst für uns leisten können. Viele oder praktisch jede Situation, die wir vor uns haben, hat beide Seiten - vielleicht ein Problem, aber auch eine Möglichkeit. So wie das chinesische Zeichen für Krise sich aus zwei Zeichen zusammensetzt: einmal "Gefahr" und einmal "Chance"!

Denken wir also auch mal in Chancen, in Möglichkeiten, in positiven Erlebnisteilen oder Erfahrungen.

Wo erlebe ich bei mir, ein Denken in negativen Aussagen? Wo neige ich im Alltag dazu, Situationen negativ zu bewerten?

.......................................

Wie kann ich diese Situation, dieses Erlebnis von der positiven Seite sehen? Was habe ich AUCH davon? Was hilft mir diese Situation, wirksamer, erfolgreicher, aktiver... zu bearbeiten?

.........................................

 

 

 

bo  

nächster Artikel Gelassen - angespannt
Drucken
231 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x