Artikel

Termin Datum: 24.09.2018 Termin exportieren
Klarheit

Klarheit

Der Mensch, der in sich selbst ruht, wird von äußeren Dingen nicht beeinflusst (Marc Aurel)

Klarheit ist in unserer heutigen Zeit schon ein seltenes Ding geworden.

Viele Informationen werden in Variationen gegeben. Was wirklich sein soll, wird immer wieder hinter einem Redeschwall oder "Informationsüberhang" versteckt.Antworten kommen oft nicht gezielt zur Frage, sondern werden "tangential" scheinbar gegeben, in Wirklichkeit aber von etwas Anderem geredet.

Klarheit ist eines der 4 Elemente der Verständlichkeit lt. Schulz von Thun (einfach, geordnet, klar, stimulierend)

 

Zur Klarheit tragen einige Punkte bei:

* gezielte Information zur Frage oder Sachlage (nicht Hinteregrund- oder Neben-Informationen)

* kurz und bündig (nicht ausscweifende Sätze)

* deutliche Sprache (nicht unverständliche Worte, Fremdwort-Begriffe, unbekannte Synonyme oder formeln)

* beziehungsorientieret auf das Gegenüber (nicht Allgemeinplätze, non na-Aussagen oder Verklausulierungen des Themas)

 

Wie konkret bist du in Deiner Sprache?

Wie kurz und bündig kannst du Antworten geben, ohne auszuholen?

Wie gehst Du bei Deinem nächsten Gespräch mit Klarheit um?

 

 

 

vorheriger Artikel Aktiv sein
nächster Artikel Das Auf und Ab
Drucken
876 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x